Abacus Medicine Österreich

Über Abacus Medicine

Europaweit erfährt Abacus Medicine seit 2004 ein kontinuierliches Wachstum und versorgt als einer der größten Parallelimporteure  unter anderem auch den österreichischen Markt mit rezeptpflichtigen Arzneimitteln.

Durch eine intensive Zusammenarbeit mit dem österreichischen Pharmagroßhandel sorgen wir für eine ganzheitliche Gesundheitsversorgung. 

2004

2010

2012

2012

2018

2015

2015

2015

2015

2017

2017

2017

2017

2020

Wie alles begann....

Abacus Medicine wurde 2004 in Kopenhagen, Dänemark von Flemming Wagner, CEO und seinem Vater John Wagner, M.D. gegründet. 

Die Gründung von Abacus Medicine, spezialisiert auf Parallelimport europäischer Original-Arzneimittel, basierte auf dem Ziel den Wettbewerb in der dänischen Pharmabranche anzutreiben und so zu einer faireren Arzneimittelpreisbildung beizutragen. 

Aktuell ist Abacus Medicine in mehr als 14 europäischen Ländern tätig, darunter seit 2015 auch mit einer Niederlassung in Österreich, die in enger Zusammenarbeit mit der Zentrale von Abacus Medicine in Kopenhagen, Dänemark agiert. 

Wie alles begann....

Abacus Medicine wurde 2004 in Kopenhagen, Dänemark von Flemming Wagner, CEO und seinem Vater John Wagner, M.D. gegründet. 

Die Gründung von Abacus Medicine, spezialisiert auf Parallelimport europäischer Original-Arzneimittel, basierte auf dem Ziel den Wettbewerb in der dänischen Pharmabranche anzutreiben und so zu einer faireren Arzneimittelpreisbildung beizutragen. 

Aktuell ist Abacus Medicine in mehr als 14 europäischen Ländern tätig, darunter seit 2015 auch mit einer Niederlassung in Österreich, die in enger Zusammenarbeit mit der Zentrale von Abacus Medicine in Kopenhagen, Dänemark agiert. 

Worauf wir Wert legen

Unser Ziel ist es unseren KundInnen ein sich stetig erweiterndes Produktportfolio anzubieten. Dieses umfasst zahlreiche Direktbesteller, die direkt über den Großhandel bestellt werden können und prompt geliefert werden. Der tägliche Bestellprozess dieser Arzneimittelspezialitäten wird dadurch erheblich erleichtert und wertvolle Zeit eingespart.

Um unseren KundInnen Direktbesteller und andere relevante Produkte anbieten zu können, stützen wir uns auf Datenanalysen mittels fortgeschrittener IT Systeme. Dieser Wettbewerbsvorteil gegenüber unserer Konkurreneröffnet uns die besten Möglichkeiten Arzneimittel in den jeweiligen europäischen Ländern einzukaufen, unsere Logistik effizient zu gestalten und das Risiko der Lagerhaltung von hochpreisigen Arzneimitteln möglichst gering zu halten.

Unser kontinuierliches Wachstum zeichnet sich gleichzeitig auch durch einen steigenden gesellschaftlichen Beitrag zur Verfügbarkeit von lebenswichtigen Therapien zu erschwinglichen Preisen aus. Dies ist für uns das Kennzeichen eines nachhaltigen Geschäftsmodells. 

Persönliche Betreuung

Wir versorgen Sie mit rezeptpflichtigen Arzneimitteln und liefern den besten Kundenservice.

Kontaktieren Sie uns für individuelle Konditionen gemäß Ihres aktuellen Bedarfs.

Unser Team

Thomas Krenn

Gebietsleiter Burgenland, Niederösterreich,
Steiermark

Franz Zahler

Gebietsleiter Kärnten, Oberösterreich,
Salzburg, Osttirol

Mag. Florian Satran

Gebietsleiter
Wien

Wolfgang Rader

Gebietsleiter
Tirol, Vorarlberg

Thomas Krenn

Gebietsleiter Burgenland, Niederösterreich,
Steiermark

Franz Zahler

Gebietsleiter Kärnten, Oberösterreich,
Salzburg, Osttirol

Mag. Florian Satran

Gebietsleiter
Wien

Wolfgang Rader

Gebietsleiter
Tirol, Vorarlberg

Karina-Anna Karpf, MSc

Vertriebsinnendienst

Mag. pharm. Martin Satran, MBA

Country Manager Austria

Maria Satran

Vertriebsinnendienst

Fabio Pillat

Vertriebsinnendienst

Florian Gangl, BSc

Vertriebsinnendienst

Cornelia Scheidl

Vertriebsinnendienst

Nachhaltigkeit bei Abacus Medicine

Abacus Medicine in Österreich unterstützt regelmäßig regionale Projekte. Dazu zählen Initiativen der Herzkinder Österreich und Sommercamps für Kinder mit sonderpädagogischen Bedarf des Rotary Clubs Neulengbach -Wienerwald. Da für uns die Gesundheit das höchste Gut ist, liegt es dem Team von Abacus Medicine besonders am Herzen jenen Unternehmen eine finanzielle Stütze zu bieten.

Unsere Nachhaltigkeitsinitiativen werden auf Gruppenebene entschieden und umgesetzt. Detaillierte Informationen zu unserer Philosophie und unseren Programmen finden Sie deshalb auf der Website der Abacus Medicine Gruppe.

Unser Recycling-Programm

Unser Recycling-Programm in unserer Produktionsstätte in Budapest verringert die täglich aufkommenden Altpapiermengen erheblich. Als Parallelimporteur verpacken wir monatlich mehr als 75.000 Packungen Medikamente.

1. Umpackung

1. Umpackung

All unsere Arzneimittel für den österreichischen Markt werden im authentischen Design umverpackt. Das bedeutet einerseits eine identische Aufmachung in Hinblick auf das Design des Original-Herstellers, andererseits aber ein erhöhtes Aufkommen an Altpapier.

2. Recycling

2. Recycling:

Abacus Medicine investierte 2019 in einen Schredder, um die alten Kartons zu sortieren und anschließend zu zerkleinern. Dadurch können jeden Monat 10 Tonnen Altpapier recycelt werden.

4. Hygieneartikel

4. Hygieneartikel:

Aus dem Altpapier entstehen schließlich neue Hygieneartikel wie Küchenrolle, Taschentücher oder Toilettenpapier.

3. Neuer Rohstoff

3. Neuer Rohstoff:

Nachdem das Altpapier unsere Produktionsstätte in zerkleinerter Form verlässt, wird dieses von verschiedenen Unternehmen als Rohstoff für neue Produkte aus Papier verwendet.